Springe zum Inhalt

Ende September 2019 haben wir kräftig an den Bäumen geschüttelt. (Ernte-Impressionen)

Nun ist der Saft in den Flaschen und kann abgeholt werden!

Abholmöglichkeiten

  • Hildes Bauernmarkt (Hildegardstraße 51, 04315 Leipzig), freitags 16:00 - 18:30 Uhr, Kontakt: 0163-3149507 (Matthias)
  • Südvorstadt (Arndtstraße, Leipzig), nach Absprache, Kontakt: info@apfelkola.de

Preise

Apfelsaft

Preisklasse Bereich Preis je Flasche (ohne Pfand) Pfand je Flasche Preis je Kasten à 12 Flaschen (ohne Pfand) Preis je Kasten à 12 Flaschen (mit Pfand)
Helferpreis max. 10 Kästen 1,25 € 0,15 € 15,00 € 18,30 €
Einzelflasche ohne Kasten 1,85 € 0,15 € - -
Kastenkauf 0 bis 4 Kästen 1,85 € 0,15 € 22,20 € 25,50 €
Kastenkauf Mengenrabatt I 5 bis 10 Kästen 1,75 € 0,15 € 21,00 € 24,30 €
Kastenkauf Mengenrabatt II ab 11 Kästen 1,65 € 0,15 € 19,80 € 23,10 €

Birnensaft

Preisklasse Bereich Preis je Flasche (ohne Pfand) Pfand je Flasche Preis je Kasten à 12 Flaschen (ohne Pfand) Preis je Kasten à 12 Flaschen (mit Pfand)
Helferpreis max. 2 Kästen 1,65 € 0,15 € 19,80 € 23,10 €
Einzelflasche ohne Kasten 1,85 € 0,15 € - -
Kastenkauf keine Mengenrabatte 1,85 € 0,15 € 22,20 € 25,50 €

Lasst Euch den Saft schmecken!

Liebe Grüße
GRÜNE LIGA Kohrener Land e.V.

Gehöfte im Kohrener Land, die vielen Rauch-, aber auch Mehlschwalbenbrutpaaren eine Heimstadt geben, erhalten im September 2019 die Anerkennungsplakette „Schwalben willkommen“. Das ist eine Gemeinschaftsaktion von uns in Zusammenarbeit mit der sächsischen Landesstiftung Umwelt und dem Nabu Sachsen.

Umweltministerium prämiert Rauchschwalbenprojekt (11.03.2019)

Der sächsische Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) überreichte Anfang März 2019 der Projektidee „Rauchschwalbe beflügelt lokale Wirtschaftskreisläufe“ eine Anerkennungsurkunde. Das Vorhaben möchte mit der Förderung einer artgerechten Haustierhaltung auch die Ernährungsgrundlagen der Rauchschwalbe verbessern. Unser Ansatz: Wo Nutztiere extensiv gehalten werden, ist meist auch ausreichend Nahrung für die Vogelart vorhanden. Den extensiven Tierhaltern soll bei der Vermarktung ihrer Produkte auf Leipziger Märkten und im Internet geholfen werden. Projektunterricht in den Schulen und Kitas des Kohrener Landes zum Thema Insektenschutz ist vorhabensbegleitend angedacht.